Lungenfachärzte Dr. C. Schoch, Dr. M. Jonas, Frau Dr. K. Meyerhöfer, Dr. D. Escher - Hauptstr. 37-39 - 26122 Oldenburg
Lungenfachärzte Dr. C. Schoch, Dr. M. Jonas, Frau Dr. K. Meyerhöfer, Dr. D. Escher - Hauptstr. 37-39 - 26122 Oldenburg

Schlafmedizin

Schlafmedizinische Untersuchungen

 

Die Atmung ist ein komplexgeregelter Prozess. Sämtliche Atemfunktionen und Kenngrößen ändern sich beim Übergang vom Wach- in den Schlafzustand und sind zudem abhängig von der Schlaftiefe bzw. vom Schlafstadium Störungen der Atmung insbesondere im Schlaf kommen häufiger vor als man denkt. Der Schläfer selbst nimmt die nächtlichen Atmungsstörungen oft nicht wahr, sondern merkt erst am Tag Beschwerden wie Abgeschlagenheit, Einschränkung der Leistungsfähigkeit und Tagesschläfrigkeit. Der Bettpartner kann oft besser beobachten: lautes oder unregelmäßiges Schnarchen, Atemstillstände oder unregelmäßige Atmung.

 

Wir stellen Ihnen unter Selbsttests einen Schnarchtest zur Verfügung. Um diesen Test jetzt durchzuführen, klicken Sie bitte hier auf "Schnarchtest".

 

Zuständig und fachkompetenter Ansprechpartner ist der Lungenfacharzt. Er führt schlafmedizinische Untersuchungen durch und kann somit Schlafstörungen und schlafbezogene Atmungsstörungen erkennen und diagnostizieren. Je nach Schweregrad der Atmungsstörung kommen unterschiedliche Therapieverfahren zum Einsatz.

 

Das einfache oder primäre Schnarchen ist sehr häufig und für die Partnerbeziehung oft belastend. Das einfache Schnarchen stellt für die Kostenträger keine Erkrankung im eigentlichen Sinne dar, so dass die Behandlungen von den Krankenkassen meist nicht übernommen werden. Aber Schnarchen muß nicht sein!

Kommt es neben dem Schnarchgeräusch auch zu mäßigen Einengungen der oberen Atemwege im Schlaf, so kann hierdurch die Schlaf-Struktur gestört werden, man spricht vom obstruktiven Schnarchen. Kommt es im Schlaf zu wiederholtem, vollständigen  Verschluss der Atemwege, spricht man von Schlafapnoe. Für die leichteren Fälle gibt es ebenfalls spezielle Therapieverfahren, beim schweren obstruktiven Schlafapnoe-Syndrom ist die nächtliche Überdruckbeatmung mittels angepasster Nasenmaske das Mittel der Wahl.

Lungenfachärzte
Dr. med. C. Schoch
Dr. med. M. Jonas
Dr. med. K. Meyerhöfer

Dr. med. D. Escher
Hauptstr. 37-39 
26122 Oldenburg

 

Telefon

+49 441-20 52 710

Fax

+49 441-20 52 71 20
E-Mail:

praxisteam
@pneumo-zentrum.de

________________

Unsere Sprechzeiten
 

in Oldenburg

----------------------------

Montag

09-12 und 16-18 Uhr

Dienstag

09-12 und 16-18 Uhr

Mittwoch

09-12 Uhr

Donnerstag

09-12 und 16-18 Uhr

Freitag

09-12 Uhr

 

Außerdem Dienstag und Donnerstag Abend-Sprechstunde

 

Termine:

bitte unter
0441-2052710
vereinbaren

 

Bei Verhinderungen bitte den Termin rechtzeitig absagen.

 

Aktuelles

Rezepte:

Unsere Patienten können Ihre Dauermedikamente hier online bestellen.

Rezepte

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Internet Service NordWest, Cap-Hoornstr. 29 26931 Elsfleth, www.isnw.de